En Svensk Klassiker
En Svensk Klassiker

Sponsoren

Über mich - Sandra

Ich bin Sandra Kretzing und ich arbeite seit mehr als 20 Jahren in der Fitnessbranche (www.sandra-kretzing.de). Mein Hauptarbeitsfeld liegt im Unterrichten in der Gruppenfitness, sowohl im Fitnesstudio als auch im freiberuflichen Bereich. Meine Kursangebote erstrecken sich von Aerobic über Wirbelsäulengymnastik, Step-Aerobic bis zu Zumba, BeBalanced-Kursen und deep workout, den neuesten Trends in der Fitnesswelt. Ich arbeite darüber hinaus in der Ernährungsberatung und biete in diesem Zusammenhang (Lauf-) Seminare für Übergewichtige und Einsteiger an. Mir persönlich machen diese abwechslungsreichen Arbeitsfelder sehr viel Spaß und mein Ziel dabei ist es, diesen Spaß an die Teilnehmer weiterzugeben. Ich finde die Vielseitigkeit meines sportlichen Lebens sehr angenehm, da es so immer spannend bleibt und ich nicht zu einer Art „Fachidiot“ werde.

Der Idee meines Mannes, uns an den schwedischen Klassikern anzumelden, habe ich nicht vehement widersprochen. Ganz im Gegenteil: ich bewundere immer wieder seinen Mut, als „Couchpotatoe“  sich solche Ziele zu stecken und dann auch konsequent mit der Umsetzung zu beginnen. Seit der Anmeldung vor zwei Monaten ist mein Mann nun schon 8 Kilo leichter, wir sind Besitzer von Langlauskiern und fast täglich in irgendeiner Art sportlich unterwegs.  

Die größte Herausforderung für mich bei den schwedischen Klassikern wird rein vom sportlichen Wettkampf das Schwimmen werden, da diese Sportart bisher von mir eher gemieden wurde. Hier besteht am meisten Nachholbedarf. Bei den anderen Wettkämpfen bleibt abzuwarten was vor Ort für Bedingungen herrschen, da ich konditionell recht gut in Form bin. Allerdings weiß ich aufgrund meiner Teilnahme bei der Vätternrunde 2012 dass das Rennen im Kopf entschieden wird (vor allem in meinem) und meine Einstellung zu den äußeren Bedingungen entscheidender sind als mein Trainingszustand. So wird der erste Wettkampf, bei dem ich mehrere Stunden in extremer Kälte Langlaufen werde eine völlig neue Erfahrung werden, vor allem mit so vielen Rennläufern vor, hinter und neben mir!  Es wird viele Situationen geben, auf die ich mich trotz Training nicht vorbereiten kann, weil sie erst vor Ort entstehen werden. Fazit:  das ganze Unterfangen ist eine Art Roulettespiel, gepaart mit einer gewissen jugendlichen Leichtsinningkeit, da es keine Möglichkeit gibt, die Wettkämpfe und deren Ausgang aufgrund ihrer schweren Einschätzbarkeit zu kontrollieren. In Kombination mit meinem Mann weiß ich aber, dass ich meinen Rettungsanker dabei habe, so dass ich mich zuversichtlich und (fast) gefahrlos in dieses Abenteuer stürzen kann!!!   Sweden,  I´m coming!

Bisherige Veranstaltungshistorie:
- Vätternrunde 2013
- Halvvättern 2013
- Engelbrektsloppet 2013
- Christmas Run to tree 2012
- Vätternrunde 2012
- Vattenfall Cyclassics 2011
- Alsterlauf 2009
- Blankeneser Heldenlauf 2009
- Blankeneser Heldenlauf 2008

Druckversion Druckversion | Sitemap
© En Svensk Klassiker